Aktion sicher und sauber in Sandhofen
   
 
  In Sandhofen hat sich ein Arbeitskreis gebildet, in dem (zum Beispiel) Vertreterinnen der Bürgerschaft, Schulen, Kindergärten, Kirchen, Vereine, Bezirksbeirat und Polizei, sowie der Bürgervereinigung mitwirken.
Wir Mitglieder im Arbeitskreis wollen gemeinsam mit Ihnen Konzepte und Ideen erarbeiten und umsetzen um ein Sandhofen zum Wohlfühlen zu schaffen.
Jeder einzelne Bürger soll sich angesprochen fühlen, in seinem Umfeld und durch Mitwirkung in verschiedenen Aktionen auf die Mißstände in seinem Vorort hinzuweisen und an der Veränderung aktiv mitzuwirken.
 
sicher und sauber
  WEGSCHAUEN VERSTÄRKT DEN MISSSTAND
Hinschauen und sich angesprochen fühlen ist der richtige Weg
Wer soll etwas verändern / verbessern, wenn nicht wir?

 
  sicher und sauber
Durch den zunehmenden Leistungsdruck unserer Zeit, geht allmählich das WIR - Gefühl in unserer Gemeinschaft verloren. Dies äußert sich unter anderem in Vandalismus und Drogenkonsum, aber auch darin, daß wir alle die Verantwortung für unsere Straßen und Plätze verloren haben. So finden sich Hundekot, Zigarettenkippen und sonstige Abfälle an fast jeder Ecke, in Grünanlagen und sogar auf Spielplätzen.

All diese Dinge beeinträchtigen unser Lebensgefühl.

Nur, wenn wir alle gemeinsam neue Wege gehen kann diese Situation verbessert werden.
Deshalb: MACHEN SIE MIT!
Melden Sie sich beim unten genannten Ansprechpartner, wenn Sie Anregungen oder Beschwerden haben.
Melden Sie sich, wenn Sie im Arbeitskreis oder bei Aktionen mitmachen wollen.
Verbreiten Sie den Gedanken des Arbeitskreises in Ihrer Familie, bei Freunden und Bekannten, am Arbeitsplatz und in Ihrer Freizeit!
 

  Bedenken Sie:
WOHLFÜHLEN FUNKTIONIERT NUR MITEINANDER, NIEMALS GEGENEINANDER.

Arbeitskreis sicher und sauber: 771310 Raimund Becker Bürgerdienst Sandhofen