Traumhochzeiten im Sandhofener Rathaus
 
 
Der Trausaal im Rathaus Sandhofen wurde im November 1998 nach einmonatiger Renovierungsphase seiner Bestimmung übergeben. Mittels Spenden der Sandhofener Geschäftswelt und zahlreicher Privatpersonen konnte der Trausaal in seiner heutigen Form gestaltet werden. Nach einem Konzept der Mannheimer Künstlerin Antje Maria Böttger wurde dieser von ihr in liebevoller Handarbeit, zum Stil des ehrwürdigen Rathauses von 1810 passend, mit Myrrthe-Kränzen, Quasten und gemalten Stoffgirlanden verschönt.
Trausaal
 
Trausaal

Bodenlange venezianische Vorhänge und modernes Mobiliar runden den positiven Gesamteindruck ab. Der neue Sandhofener Trausaal kann sich sehen lassen. Zu Recht kann der Leiter des Bürgerdienstes und Standesbeamte Raimund Becker stolz auf diese repräsentative Räumlichkeit sein. "Immer mehr Paare", sagt Raimund Becker, "heiraten entweder nur standesamtlich oder die kirchliche Trauung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Für die Paare ist deshalb eine feierliche Stimmung in einem noblen Ambiente wichtig." Neben der amtlich vorgeschriebenen Form wünschen sich viele Paare eine kleine Feierlichkeit, entweder mit Musik oder anderen schmückenden Dingen.
Auch hierfür ist der Sandhofener Standesbeamte aufgeschlossen. Die Hochzeitsgesellschaft kann nach der Eheschließung in den Räumen des Rathauses mit einem Gläschen Sekt auf Ihr Brautpaar anstoßen. Die jeweiligen Bilderausstellungen im Rahmen "Kultur im Rathaus" tragen ein übriges zu der Wohlfühl-Atmosphäre im Rathaus bei und laden zum Verweilen ein.

Das Sandhofener Rathaus kann man guten Gewissens weiterempfehlen, damit auch zukünftige Heiratswillige Ihre Traumhochzeit erleben können.